Aktionen: Project Bookstore

Hier mal eine Aktion, die mir natürlich sehr gut gefällt. Wäre schön, wenn einige Blogger mitmachen. Viel Spaß dabei 🙂

Das „Project Bookstore“

Eine Aktion von Buchbloggern für Buchhandlungen!

Was genau ist das „Project Bookstore“?

Da Buchhandlungen von großen Online-Portalen wie Amazon oder Buecher.de in der heutigen Zeit, wo sehr viel Wert auf das Internet gelegt wird, immer wieder verdrängt werden und häufig bei einem Buchkauf bevorzugt werden, soll das Project Bookstore, in Zusammenarbeit zwischen Buchbloggern und Buchhandlungen dafür sorgen, dass leseinteressierte Menschen, egal ob jung oder alt, wieder mehr Spaß am Gang in die Buchhandlung haben. Hauptziel der Aktion ist es, interessierten Lesern, Einblicke in verschiedene Buchläden zu geben. Dazu legen Buchblogger eine ihrer Rezensionen in ein offenes, zur Rezension gehörendes Buch in einer Buchhandlung, sodass Kunden ein positives Feedback zum Buch erhalten und die Neugier verstärkt geweckt wird.

Die Teilnahme an der Aktion soll in Wort und Bild festgehalten werden und wenn möglich über möglichst viele Soziale Netzwerke, aber in erster Linie über den eigenen Blog, bekannt gemacht werden.

Wer hat das Projekt ins Leben gerufen?

Die Idee zur Aktion stammt von einer Buchbloggerin, die man online unter dem Blog „AmeliesRezensionen“ antrifft. Zusammen mit ihrem Partnerblog „Tanjas Rezensionen“ wurde die Idee weiter entwickelt und mit der Unterstützung einiger Buchhandlungen und Verlage, konnte diese nun ihren Weg in die Bücherwelt finden!

Wer kann alles teilnehmen?

Jeder, der einen eigenen Blog (egal in welcher Form) oder eine Webseite betreibt. Minderjährige Teilnehmer sollten natürlich nach dem Einverständnis ihrer Erziehungsberechtigten fragen, da jeder Teilnehmer gleichzeitig für die Endverlosung eingetragen wird und bei einem Gewinn, die Postanschrift herausgegeben werden soll.

Wie sehen die Teilnahmebedingungen/Regeln aus?

 Der Aktionszeitraum beträgt zwei Monate. Es gibt keinen Anmeldeschluss, was bedeutet, dass jeder Teilnehmer, zu jedem Zeitpunkt einsteigen kann. Der letzte Tag der Aktion zählt jedoch nicht dazu. (An dieser Stelle wird der Aktionszeitraum noch mit genauem Datum/Uhrzeit festgelegt. Update: Die Aktion gilt noch bis 15 November) Bevorzugt soll der Teilnehmer, eine seiner Rezensionen (inklusive der Blogadresse und dem Aktionssymbol, das oben abgebildet ist) ausdrucken und diese in das dazugehörige Buch in einer Buchhandlung seiner Wahl legen. Es ist auch möglich Rezensionen zu mehreren Büchern zu platzieren. Wie ausführlich der Teilnahme-Post ist oder wie viele Bilder eingebunden werden, bleibt dem Teilnehmer selbst überlassen. Wichtig ist nur, dass ein Beleglink an die verantwortlichen Blogs (Also Tanjas Rezensionen oder aber hier unter diesem Post) eingereicht wird. Dies ist bis zum letzten Tag der Aktion möglich. Die verantwortlichen Blogs führen eine Teilnehmerliste, sodass keine Bemühungen verloren gehen können! 😉

Was muss ich bei der Teilnahme beachten?

WICHTIG!

  1. Es dürfen keine anderen Kunden auf den Bildern zu sehen sein!
  2. Es dürfen keine eingeschweißten Bücher geöffnet werden!
  3. Die ausgewählten Bücher sollen unversehrt bleiben, d.h. es dürfen keine Kleber jeglicher Art benutzt werden, um eine Rezension irgendwie oder irgendwo anzubringen. Wir weisen darauf hin, dass der jeweilige Teilnehmer bei nicht Einhaltung dieser Hinweise die Kosten einer Sachbeschädigung selbst tragen muss.
  4. Es dürfen KEINE negativen Rezensionen in Büchern platziert werden, da das dem Geschäft ja eher schadet als nützt.

Wir möchten den teilnehmenden Buchhandlungen Ärger jeglicher Art ersparen. Sollte es dennoch einmal zu einem Zwischenfall kommen, bitten wir um Rücksprache mit den verantwortlichen Blogs.

Welche Buchhandlungen nehmen teil?

Da wir eine eindeutige Absage der Buchhandlung Thalia erhalten haben, möchten wir euch bitten, keine dieser Filialen aufzusuchen.

Die Mayersche Buchhandlung hingegen, möchte uns freundlicher Weise aktiv unterstützen und lädt herzlich dazu ein, ihre Filialen aufzusuchen. Es wäre natürlich umso besser, wenn ihr kurz einen Mitarbeiter auf euer Tun hinweist! Keine Sorge, diese werden im Aktionszeitraum informiert sein.

Was andere Buchhandlungen angeht, so haben wir zu diesem Zeitpunkt keine Rückmeldung erhalten, was bedeutet, dass die Teilnehmer sich dort selbst erkundigen und nach dem Einverständnis fragen müssen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s