Veranstaltungen: WBG und Langenscheidt

P1000138Sooo…die erste Woche ist fast vorüber und es gab bereits ein volles Programm. Den Anfang hat am Dienstag die Wissenschaftliche Buchgesellschaft aus Darmstadt gemacht, die wohl nicht nur jedem Archäologie- und Geschichtsstudenten bestens vertraut sein sollte. Bereits zwei Abende später gab es einen äußerst lebendigen Vortrag der Langenscheidt KG, in dessen Verlauf insbesondere das Segment „Fremdsprachenfrüherziehung“ vorgestellt wurde. Die angeregten Diskussionen zu diesem Thema wurden von den Besuchern sehr begrüßt.

Da ich generell nicht allzu viel direkte Verlagswerbung betreiben möchte, konzentriere ich meine Berichte auf die (hoffentlich noch kommenden) Autorenlesungen. Eine Kleinigkeit muss ich allerdings noch loswerden: Oder wusstet Ihr, dass man mit Hilfe der WBG auch seine eigene kleine Bibliothek realisieren kann? Für Mitglieder gibt es die Möglichkeit, günstige Möbel zu erstehen und zusätzlich auch noch beraten zu werden.

Ach, so ein eigenes Bücherzimmer ist schon ein paar Träume wert *seufz*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s